»  Blog  »  Infostand, Ausstellung und Workshop auf dem Entropiefestival

Infostand, Ausstellung und Workshop auf dem Entropiefestival

Quelle: Entropie
Quelle: Entropie

Bald ist es soweit, das Entropiefestival geht los!

Infostand + Ausstellung

Und da mit Sexismus alles doof ist, bieten wir einen Infostand zum Thema Seximsus an. Dort findet ihr verschiedene Infomaterialien zum Thema Sexismus, sexualisierte Gewalt, Geschlechtsidentitäten und sexuelle Orientierung, sowie allgemein zum Thema Sexualität. Kommt gerne vorbei, informiert euch und/oder quatscht einfach mit uns. Wir stehen gerne als Ansprechpartner*innen zum Thema Sexismus und sexistische Erfahrungen bereit.

Zusätzlich haben wir unsere kleine mobile Ausstellung mitgebracht, in der Bilder aus unserem antisexistischen Foto-Projekt zu sehen sein werden. Außerdem wollen wir mit euch ein gemeinsames Kunstwerk gestalten. Aber wie das aussehen wird, müsst ihr schon selbst rausfinden!

Wir sind Freitag und Samstag von 11.00 bis 21.00 Uhr für euch da. Schaut vorbei, wir freuen uns auf euch!

Workshop

Auch geben wir einen Workshop zum Thema: „Sexismus im Partykontext“:

Ausgelassene Stimmung: der Alkohol und die Drogen wirken, Hemmungen fallen, Grenzen verschwimmen – gerade dann ist das Thema Sexismus besonders wichtig. Für viele Menschen stellen Feierräume immer noch zu oft eine persönliche Herausforderung dar: sexistische Sprüche, Belästigungen und sexualisierte Gewalt passieren leider auch in vermeintlich geschützten Räumen wie Partys, Clubs oder Festivals immer wieder.

Das wollen wir ändern!

In dem Workshop soll es daher um das Erkennen und Benennen von Sexismus und sexistischen Übergriffen gehen – vor allem im Partykontext. Wir beschäftigen uns zunächst mit Sexismus und Diskriminierung im Allgemeinen. Wir wollen mit euch herausfinden, wo die eigenen Grenzen und die der Mitmenschen liegen, wie wir diese achten und kommunizieren können. Schließlich wollen wir in einer offenen Diskussion Konzepte erarbeiten, wie wir insbesondere mit Situationen umgehen können, in denen Sexismus beobachtet wird. Den Raum für das Besprechen eigener Sexismus-Erfahrungen wollen wir auch lassen. Wer dann noch Lust hat, kann sich gerne zum Thema künstlerisch austoben. Wir werden Stifte, Farbe und eine Kamera dabei haben um den Workshop mit einem kleinen Video-Projekt abzuschließen.

Was noch wichtig ist: Wir möchten (insbesondere in unserem Workshop) einen Raum schaffen, in dem sich alle Teilnehmer*innen wohlfühlen und öffnen können und achten deshalb sehr auf eine diskriminierungsfreie Atmosphäre, sowie einen respektvollen Umgang untereinander.

Natürlich ist NotAnObject für alle offen – unabhängig von Sexualität und Geschlecht. Egal ob homo,- bi-, heterosexuell, ob Mann, Frau oder Inter oder nicht binär, ob trans* oder cisgeschlechtlich: Sexismus betrifft jede*n!

Wir möchten keine Labels und Geschlechtszuschreibungen von außen und erwarten von jeder*m Teilnehmer*in ein respektvolles Verhalten. Das Einhalten der Verhaltensregeln ist für die Teilnahme am Workshop obligatorisch

(Entropiefestival: 23.08.2019 – 25.08.2019, Klingemühle, 15848 Friedland)

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on reddit
Share on telegram
Share on email
Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Spende für NotAnObject e.V.

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 15,00€