Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern.

Ich würd‘ dich sogar bezahlen!

Ich wollte keinen Sex! Das war seine Schlussfolgerung. Der vermeintliche Freund entschuldigte sich im Nachhinein, doch das Gedachte wurde bereits in Form von Worten ausgesprochen.  Verschiedenste Emotionen vermischen sich, wenn ich in eine Situation komme, in der in meine Intimsphäre eingegriffen wird. Wut dominiert wohl in den meisten Situationen. (Übelkeit kommt meist auch noch hinzu). Es gibt jedoch diese Situationen, in denen man sich klein macht, gehemmt ist und erstmal einen Blick auf sich selbst wirft. Die Schuld bei sich selber suchen? Nicht mit mir!

Ich stellte besonders bei diesem Foto fest, dass alle Fotos dieses Motivs von unten fotografiert wurden. Dass ich mich meist aufgrund meiner Wut mit dem Gedanken „nicht mit mir“ stärke, wurde mir erst beim Blick auf dieses spezielle Bild bewusst.

Was ich darstellen wollte? Zum einen ist da der Spruch. Ich bekam ihn von einem vermeintlichen Freund zu hören, nachdem ich seine Frage nach Sex negiert hatte. Das Geld, was mir also angeboten wurde, war nicht mehr nur Geld. Es war emotional behaftet.

Der Ort: Das Männerklo wählte ich um eines der alltäglichen sexistischen Hürden darzustellen: Die Trennung zwischen Männer- und Frauentoilette (was ein Irrsinn). Der Tampon als Zigarette: Zum einen stellt die Zigarette ein Symbol für Emanzipation dar, da es Frauen im 15. Jahrhundert, z. B. in Südkorea (Konfuzianismus) untersagt war in der Öffentlichkeit zu rauchen. Da ich allerdings Nichtraucherin und Gegnerin der Tabakindustrie bin, wählte ich den Tampon. Dies ist ein ebenfalls beliebtes Mittel von mir, um auf die zahlreichen Male aufmerksam zu machen, in denen ein als „zickig“ deklariertes Verhalten mit der Menstruation der Frau in Verbindung gesetzt wird. Doch alle Gedanken und Ideen, die ich versuchte in dieses Foto zu packen, gehen aus Emotionen hervor. Wut, Trauer, Stolz, Angst, Scham etc.

Was fühlt ihr?

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on reddit
Share on telegram
Share on email

Deine Spende für NotAnObject e.V.

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 15,00€